Richtlinien

Sicherheit & Gesetzgebung – Priorität auf allen Ebenen

 

... aus der Luft


Das Bundesgesetz (BAZL) gibt uns UAV-Piloten Richtlinien vor, an denen wir uns orientieren.


Die eingesetzte Flugtechnik entspricht dem europäischen Sicherheitsstandart (EASA) wie z.B. renundante Antriebssysteme, Notfallmodis u.v.a.m. – Safety first!
Das Ergebnis, ein stabiles und sicheres Flugverhalten, auch bei starkem Wind oder Magnetfeldstörungen, usw.

Bei komplexen Einsätzen sind wir vorteilhaft im Team vor Ort, Pilot und Kameramann. So splitten wir den Aufgabenbereich und erreichen optimale Arbeitsqualität und Flugsicherheit. Wo nötig holen wir vorgängig die Bewilligungen ein und orientieren präventiv die Umgebung sowie Behörden über angehende Flugbewegungen, um so Missverständnisse vorzubeugen.

 

... auf Terra

Selbstverständlich verpflichten wir uns, die Betretung von Bauobjekten gemäss den einschlägigen Bau- und SUVA Richtlinien anzugehen (Schutzeinrichtungen usw.) und richten uns zudem nach den gültigen Regeln vor Ort.

 

... unter Wasser

Hier gelten vorab die Modalitäten des Gewässer- und Naturschutzes. Dafür informieren wir uns bei den offiziellen Fachstellen und Verbänden betreffend der konformen Vorgehensweise.

 

Versicherung

Bei einer schweizerischen Versicherungsgesellschaft ist eine Haftplichtversicherung auf 5 Mio. Schadensumme abgeschlossen.


AKTUELL

Umfahrung Wilderswil
BLS Saanenviadukt - Einhubarbeit 340 T
Von der Punktwolke...

... zum 3D Modell

A6 - Allmendtunnel Thun

Sanierung und Ausbau ist im vollen Gange ...

Credit Suisse | Implenia | ASTRA | Post | Losinger Marazzi | IUB | Priora | Roche | Stadt Bern | Marti | Emch & Berger | Halter | SBB | Kästli | HRS | Strabag | PSP | Frutiger | Lombardi | EWB | BLS